Tiny Island - Supportforum

Zurück   Tiny Island - Supportforum > Spiel & Support > Strategie & Taktik

Hinweis

Strategie & Taktik Wie bestreitet Ihr das Spiel?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2014, 22:20   #1
nutcase
Landratte
 
Registriert seit: 21.06.2014
Beiträge: 12
Standard Strategie kannst knicken

warum?

gefühlt bekommt der Gegner immer im richtigen moment das was er benötigt um das Spiel in aussichtloser Lage zu drehen und zu gewinnen. Und dies fällt mir umso häufiger auf, je besser man in der Rangliste ist.
Loosing gegen lvl weit unter mir... Da sollen wohl welche schnelle erfolgserlebnisse haben... und wenn man in der hof halbwegs oben ist, soll man seine siege per perlen holen oder wat??

Also was da so "zufällig" zusammenpurzelt ist schon geil... wenns nur per 6er reihe reicht für den gegner... na dann kommt eben ne 6er:-) löl
nutcase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2014, 22:40   #2
Nelendia
Schiffsjunge
 
Registriert seit: 27.05.2014
Beiträge: 72
Standard

Wie schon mal an anderer Stelle von mir geschrieben, ich finde vor allem die 4er *viel* zu mächtig. So oft wie die purzeln kommen da so oft endlose Combos zusammen, das man meist gar kein Land mehr sieht, bzw. auch selbst in 2-3 Zügen gewinnen kann. Ich würde da einfach den zusätzlichen Zug mit rausnehmen und diesen nur Kreuzen und 5ern zugestehen.
Nelendia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 00:38   #3
morsch
Landratte
 
Benutzerbild von morsch
 
Registriert seit: 17.06.2014
Beiträge: 24
Standard

Im PvE, also gegen Belagerer und Inselgegner, fällt mir sowas auch teilweise schon negativ auf.

Da denkt man, man hat den Knilch eh schon auf 200 Lebenspunkte mühsam runtergeprügelt und ist maximal noch eine Runde vom sicheren Sieg entfernt, da fallen seine Steinchen so, dass er mich nicht nur in einer Runde komplett zerlegt, nein, der heilt sich auch noch voll, klaut einem alle Münzen und Früchte, brennt mit meiner Freundin durch und fährt meinen Hund platt...

Da bin ich nur froh, dass ich nicht mit Perlen spiele.
__________________

I never pirated it... It was donated, by the file fairy. I put a blank CD under my pillow...
morsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 08:08   #4
Liekendeeler
Landratte
 
Registriert seit: 10.06.2014
Beiträge: 19
Standard

Strategie?

Wochentags morgens zwischen 6 und 8:30 Uhr KEINE PvP - Du fliegst eh nur regelmäßig raus wegen der Serverüberlastung. Danach hab ich dann aber leider keine Zeit mehr.

Abends zwischen 19 und 1:30 Uhr KEINE PvP - siehe "morgens". Irgendwann muss ich aber blöderweise auch mal ein bisschen pennen.

Am Wochenende zwischen 8 Uhr morgens und ca. 2:30 (So. wieder 1:30) gilt das gleiche. Aus dem gleichen Grund.

Wenn man diese "kleinen Auszeiten" berücksichtigt, ist es möglicherweise eine kurzweilige Angelegenheit. Anderes führt eher zu Dauerfrust, mit dem man gerade morgens nicht ausser Haus gehen oder abends einschlafen sollte.


Was bin ich froh, daß ich hier nicht auf Perlen spiele (wann auch?) und KEINESFALLS welche kaufen werde...
Liekendeeler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 10:01   #5
Marshel
Schiffsjunge
 
Benutzerbild von Marshel
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 98
Standard

leider lese ich im Zusammenhang mit Glück/Pech und Sieg/Niederlage sehr sehr oft das wort "gefühlt", und genau da sehe ich das Problem - nicht am Spiel, sondern an der Warnehmung!
Niederlagen fühlen sich immer schlecht an und in diesem Spiel verliert man halt etwas öfter als in manch anderen Spielen. Mir ist aber ingesamt aufgefallen, dass ich genauso oft Endloscombos bekomme oder mit 1% Leben den Gegner noch in die Knie zwinge. Ist halt alles Glückssache und ich behaupte einfach mal, dass es sich gut im Gleichgewicht hält ob mein Gegner (ich spiele NUR gegen Belagerer) oder ich gute Ketten bekommen.

Und ich finde sehr wohl, dass man bei manchen Zügen durchaus taktische Möglichkeiten hat und einem gewisse Voodoo Zauber dabei auch helfen können.
Ich spiele fast nur mit 'Einfrieren' und damit kann ich das Spiel schon sehr beeinflussen!
Wenn ich es mal voll habe und der Gegner nichts machen kann, dann versuche ich meine anderen Voodoos zu füllen, ohne dem Gegner Schaden zuzufügen oder ich aber ich versuche mir durch geschicktes Tauschen der Steine eine 4er oder 5er Kette für meinen letzten Zug der Dauer des Einfrierens zurecht zu legen, damit ich auch weiterhin am Zug bleibe! Natürlich hat man manchmal dabei auch pech, wenn ungewollt 3 Totenköpfe aufeinander treffen, aber sehr oft habe ich dadurch großen Einfluss auf das Spielgeschehen.

Insgesamt finde ich, dass das Spiel durchaus viel auf Glück und Pech basiert ob man Gewinnt oder Verliert, aber einen gewissen Einfluss hat man fast immer. Entweder durch Voodoos, welche gezielt ausgelöst werden oder gezieltes Steine verschieben um dafür zu sorgen, dass der Gegner einen gewissen Voodoo Zauber NICHT auslösen kann oder aber um ihm eine mögliche nachfolgende Combo zu verbauen. Man darf halt nicht nur auf den aktuellen Zug achten sondern muss auch ein wenig weiterschauen, wo die Steine denn hinfallen, wenn man jetzt welche entfernt, dann hat man auch taktischen Einfluss.
__________________
† † † Und der Tod hängte die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg! † † †
http://sfgame.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=262&dateline=12517949  26
Marshel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 11:23   #6
ALEXANDER
Landratte
 
Registriert seit: 17.05.2014
Beiträge: 21
Standard

a) Bei mir läuft das Spiel zu jeder Tageszeit* flüssig. Also "Serverüberlastung" ist
kein Argument.
b) Meine Rede, Marshel - auch wenn auf Glück basiert, was von oben
nachkommt, kann man sehr wohl anhand des sichtbaren Spielfeldes ziemlich gut
taktieren. Vorausschau schadet hier überhaupt nicht - wie im restlichen Leben
auch.

Wahrnehmung ist eine tolle Sache ^^

Ich gewinne etwa 80% (also 4 von 5 Spielen) - das macht sich bei einem
Spiel, das so stark auf Glück ausgelegt ist (wie ALLE Spiele dieser Art) nicht
so schlecht denke ich.

* morgens zum Kaffee zwischen 5:30 und 6:45, tagsüber ab und zu mal eins
über die APP (wenn mir auch der hohe Datenverbrauch auf die Nerven geht)
und abends von ca. 17:00 bis 22:00, wenn ich mal Zeit habe, am Rechner
sitze und sonst nix zu tun habe --> KEINE Probleme mit der Performance.

EDIT:
Nur mal so für die Wahrnehmung: Ich hatte jetzt eben 3 OneHit-Siege
(damit meine ich, dass der Gegner nicht zum Zug kam) hintereinander.
__________________
"Leben" ist eine Krankheit, die durch Sexualität übertragen wird und die unweigerlich zum Tode führt.

Geändert von ALEXANDER (26.06.2014 um 12:09 Uhr)
ALEXANDER ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagten:
Alt 26.06.2014, 14:33   #7
WilliamTurner
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 11.06.2014
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von morsch Beitrag anzeigen
Im PvE, also gegen Belagerer und Inselgegner, fällt mir sowas auch teilweise schon negativ auf.

Da denkt man, man hat den Knilch eh schon auf 200 Lebenspunkte mühsam runtergeprügelt und ist maximal noch eine Runde vom sicheren Sieg entfernt, da fallen seine Steinchen so, dass er mich nicht nur in einer Runde komplett zerlegt, nein, der heilt sich auch noch voll, klaut einem alle Münzen und Früchte, brennt mit meiner Freundin durch und fährt meinen Hund platt...

Da bin ich nur froh, dass ich nicht mit Perlen spiele.
Danke für den Post, sehr amüsant und ich hatte schon öfter die gleiche Situation

Manchmal hat man echt krass Pech und bekommt gleich 3 Spiele am Stück 4er und 5er Kombos rein geschoben, aber insgesamt hat man doch mehr Möglichkeiten das Spiel zu beeinflussen als es zuerst den Anschein hat. Man muss teilweise schon gut vorausplanen wenn man verhindern will das der Gegner Combos macht. Z.b. wenn man die Chance hat eine blaue 3 Reihe zu nehmen aber direkt darunter 2 Totenköpfe und darüber noch ne Kokosnuss ist und über der 3er Reihe die man nehmen will noch ein Totenkopf ist und man nur noch einen Treffer von der Niederlage entfernt ist, dann muss man zumindest soweit voraus denken das man diese 3er nicht nimmt weil der Gegner im nächsten Zug die Totenköpfe nehmen würde. Man muss einfach genau wissen was man mit dem eigenen Zug auf dem Spielfeld verändern würde und wie die Steine danach stehen. Wenn z.B. auch die Gefahr besteht das von oben neue Steine nach fallen die eine Spielentscheidend Kombi gegen euch auslösen kann, dann wäre es vielleicht Sinnvoll keine Vertikale 3er darunter zu nehmen um so die Chance zu erhöhen das Genau der Stein fällt der euch das Genick bricht sondern lieber nur eine Horizontale Reihe oder halt am besten gar keine wenn es geht. Ich hoffe man kann verstehen was ich meine, als Text ist das etwas schwierig.

Ich kann auf jedenfalls den Frust verstehen den jeder Zwischendurch hat, aber eigentlich ist das ganze schon ausgeglichen und fair
WilliamTurner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 14:53   #8
Fransenbart
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 46
Standard

Muß dem Thema-Ersteller hier doch leider recht geben.

Insbesondere Kämpfe gegen schwere oder Pvp-Gegner werden hauptsächlich fast nur durch Glück bzw. Pech entschieden.
Sicher man kann dem ganzen schon bedingt mit taktischem Gespür, wie im Post über mir gut beschrieben, ein klein wenig entgegensetzen,
aber insgesamt macht laut meiner bisherigen Erfahrung Glück sicher 80% eines Sieges aus.

Das hat bei mir zumindest die Folge, dass ich besagte schwere Gegner mittlerweile (bei einer Verlustrate von mitgemessenen 90%)
völlig meide, da es in meinen Augen völlige Herz-bzw. Perlenverschwendung ist.
Bleiben mir dann nur mehr die ebenbürtigen oder leichten Gegner, die für mich wiederum
(obwohl ich auch da manchmal so richtig von denen fertig gemacht werde) aber insgesamt auf dauer keine Herausforderung sind.

Geändert von Fransenbart (26.06.2014 um 14:54 Uhr)
Fransenbart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 23:10   #9
Liekendeeler
Landratte
 
Registriert seit: 10.06.2014
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Fransenbart Beitrag anzeigen
Das hat bei mir zumindest die Folge, dass ich besagte schwere Gegner mittlerweile (bei einer Verlustrate von mitgemessenen 90%)
völlig meide, da es in meinen Augen völlige Herz-bzw. Perlenverschwendung ist.
Erlebe ich ähnlich, wobei man sich aber auch vergegenwärtigen muss, daß ein stärkerer PvE-Gegner eben auch über mehr Lebenspunkte (ich brauche überdurchschnittlich mehr Kombos um zu gewinnen) UND stärkere Waffen (Gegner braucht deutlich weniger Kombos um mich zu plätten) verfügt. Da zu verlieren ist weder Pech noch Betrug sondern Ergebnis einer eher simplen Wahrscheinlichkeitsrechnung. Dennoch liegt ja der Reiz darin, die statistischen Vorrausetzungen zu besiegen, nach dem Motto: "Ich habe bei Licht besehen keine Chance, also nutze ich sie."

Zitat:
Zitat von Fransenbart Beitrag anzeigen
Bleiben mir dann nur mehr die ebenbürtigen oder leichten Gegner, die für mich wiederum
(obwohl ich auch da manchmal so richtig von denen fertig gemacht werde) aber insgesamt auf dauer keine Herausforderung sind.
Ja unter den eigenen Level nehme ich Kämpfe eigentlich nur noch an, wenn mir die Zeit ausgeht. Solange ich mir's aussuchen kann, wenigstens gleich stark bis 4 oder 5 Level besser. Gegen +10 Level höchstens einmal alle ein bis zwei Tage - und sei es nur, um sich zu vergewissern, warum man die eigentlich nicht macht...
Liekendeeler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 18:09   #10
Cervantes
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von nutcase Beitrag anzeigen
warum?

gefühlt bekommt der Gegner immer im richtigen moment das was er benötigt um das Spiel in aussichtloser Lage zu drehen und zu gewinnen.
Das ist mir auch einige male passiert bei den Belagerer-npc's der Stufe Schwer.
Sehr oft hau ich deren LP auf unter 1000 runter so dass mir zum Sieg nur 1-2 Schläge fehlen und meine LP noch zu 75% gefüllt ist oder mehr, aber dann bam fallen die Seine (aus dem nicht sichtbaren Bereich) so dass der Gegner 7-8 Kombos hat die seine LP komplett auffüllen und meine natürlich voll weg hauen.

Schwere Gegner bedeutet nicht dass sie Strategischer und weitsichtiger vorgehen sondern dass die Steine vom System her optimal fallen. Selbst wenn die Seite keine 3er Kombis mehr hat, wird die Seite neugeladen und der Gegner hat wieder unendliche Möglichkeiten...

Also gegen Schwere Gegner trete ich eigentlich gerne an, aber nicht wenn das System mit "gezinkten Karten" spielt.

Heute ist der Tag an dem ich mich gefragt habe wieso ich so ein blödes Spiel spiele... noch mehr solcher Erlebnisse und ich zieh von dannen und so gehts sicherlich nicht nur mir so.

Vote 4 mehr Fairness, denn nicht jeder kann ein auf Sora kūhaku machen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2014 by 'Playa Games GmbH'