Tiny Island - Supportforum

Zurück   Tiny Island - Supportforum > Spiel & Support > Strategie & Taktik

Hinweis

Strategie & Taktik Wie bestreitet Ihr das Spiel?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2014, 20:34   #11
JohnAllday
Schiffskoch
 
Registriert seit: 18.05.2014
Beiträge: 125
Standard

ist doch schön, dass/weil einem solche Dinge genauso passieren, wie es der Gegner bekommt.

Nur kommt einem das selbst oftmals anders vor, weil man ja über einen längeren Zeitraum überlegt, während der Gegner scheinbar mühelos diese combos durchzieht und man dann nur mit offenem Mund dasitzen kann und zuschauen.

Und dann muss man sich halt immer noch fragen, ob man das Spiel so spielen möchte, wie es ist (was viele ohne murren tun) oder ob man vielleicht selbst hier falsch ist.

Man kann es schliesslich nicht jedem recht machen und manch frühzeitige Änderung in den Spielen bereut man früher oder später dann auch.

Mir gefällts, als genau das, was ich es sehe, als Nebenherspiel, das meine Freizeit füllt. Damit bin ich Stufe 94, habe das 30er Schiff und es macht immer noch Spass.

Wenn nun noch die gefundenen Gegenstände eine gewisse, längere Zeit halten, bin ich gern gewillt, dem Spiel, wie es sonst ist, noch ein Chance einzuräumen, vielleicht noch etwas an Spannung zu zu legen.

Und da denke ich, wenn die Gefahr/Chance der vielen 4er Reihen usw eingeschränkt würde, würde die Spannung drunter leiden.

Geld würde ich in dem Zustand natürlich eher nicht investieren, wenn 125 Perlen, die man sich schon mal so nebenbei kaufen könnte, so wenig Effekt erbringen bzw so schnell wieder verpufft sind.

Aber das ist ein anderes Thema!

Geändert von JohnAllday (26.06.2014 um 20:36 Uhr)
JohnAllday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 23:10   #12
Liekendeeler
Landratte
 
Registriert seit: 10.06.2014
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Fransenbart Beitrag anzeigen
Das hat bei mir zumindest die Folge, dass ich besagte schwere Gegner mittlerweile (bei einer Verlustrate von mitgemessenen 90%)
völlig meide, da es in meinen Augen völlige Herz-bzw. Perlenverschwendung ist.
Erlebe ich ähnlich, wobei man sich aber auch vergegenwärtigen muss, daß ein stärkerer PvE-Gegner eben auch über mehr Lebenspunkte (ich brauche überdurchschnittlich mehr Kombos um zu gewinnen) UND stärkere Waffen (Gegner braucht deutlich weniger Kombos um mich zu plätten) verfügt. Da zu verlieren ist weder Pech noch Betrug sondern Ergebnis einer eher simplen Wahrscheinlichkeitsrechnung. Dennoch liegt ja der Reiz darin, die statistischen Vorrausetzungen zu besiegen, nach dem Motto: "Ich habe bei Licht besehen keine Chance, also nutze ich sie."

Zitat:
Zitat von Fransenbart Beitrag anzeigen
Bleiben mir dann nur mehr die ebenbürtigen oder leichten Gegner, die für mich wiederum
(obwohl ich auch da manchmal so richtig von denen fertig gemacht werde) aber insgesamt auf dauer keine Herausforderung sind.
Ja unter den eigenen Level nehme ich Kämpfe eigentlich nur noch an, wenn mir die Zeit ausgeht. Solange ich mir's aussuchen kann, wenigstens gleich stark bis 4 oder 5 Level besser. Gegen +10 Level höchstens einmal alle ein bis zwei Tage - und sei es nur, um sich zu vergewissern, warum man die eigentlich nicht macht...
Liekendeeler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 09:05   #13
WilliamTurner
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 11.06.2014
Beiträge: 30
Standard

Gerade habe ich 3 Spiele am Stück gegen Inselgegner verloren die teilweise 7 Level unter mir waren, einfach weil von Oben immer Steine gefallen sind die mein Gegner für 4er und 5er Kombis nutzen konnte. Sowas lässt sich natürlich nicht beeinflussen und frustet schon sehr. Aber ich weiß das ich in den nächsten Spielen auch soviel Glück haben werde.

Zu den Verbindungsproblemen will ich noch sagen das ich auf der Arbeit mit bis zu 17Mb Pro Sekunde downloaden kann, weil es eine öffentliche Wissenschafliche-Lehreinrichtung ist und wir hier echt das schnellste haben das man kriegen kann und trotzdem dauert es lange bis PvP Kämpfe beginnen

Geändert von WilliamTurner (27.06.2014 um 09:07 Uhr)
WilliamTurner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 09:55   #14
Marshel
Schiffsjunge
 
Benutzerbild von Marshel
 
Registriert seit: 19.05.2014
Beiträge: 98
Standard

Zu den Verbindungsproblemen... am PC hatte ich noch gar keine! Okay, ich habe nur eine Hand voll PvP Kämpfe, da ich lieber PvE mache, aber auch dort bin ich am PC noch nie rausgeflogen. Probleme hab ich meist nur in der Android App...

Und nochmal bezüglich der verlorenen Kämpfe gegen eigentlich schwächere Gegner... ja es frustet, aber gehört dazu, man gewinnt ja schließlich selber auch oft genug und hat Combos ohne Ende!
Doch ich habe mich in letzter Zeit schon öfter dabei erwischt wie ich Rage-Quit begangen habe, also Aufgegeben habe, weil ich keinen bock mehr hatte dem Gegner bei vollem Leben zuzugucken, wie er die Ketten raushaut...^^ nächster Gegner und gut ist, da pfeife ich auf die spärliche Belohnung von einer Niederlage
__________________
† † † Und der Tod hängte die Sense an den Nagel und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg! † † †
http://sfgame.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=262&dateline=12517949  26
Marshel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 11:31   #15
JohnAllday
Schiffskoch
 
Registriert seit: 18.05.2014
Beiträge: 125
Standard

Nachdem hier ja mehrere sich mehrmals zu Worte melden, muss ich auch nochmal was los werden.

Der Thread heisst "Strategie kannste knicken" und alle (wenige) geben ihre Meinung ab. Über das Spiel kann jeder urteilen, es liegt vor uns und es wird sich wohl jedem gegenüber gleich schlau oder dumm verhalten. Geh ich jedenfalls davon aus ^^

Nur, niemand weiss was über die Qualitäten derer, die davor sitzen, niemand weiss über deren Spielweise Bescheid. Sind es durchdachte Taktiker, die sich Gedanken machen, welche Steine wie nachfallen, wenn sie eine Reihe dreier oder vierer entfernen, oder sitzt jemand im Adlersuchsystem vor dem Monitor und wenn er einen Dreier findet, löst er ihn aus.

Man weiss es wirklich nicht, wie weit voraus gedacht wird.


Wenn ich das Spiel mehr mit Schach vergleiche oder mit einem Strategiespiel wie Risiko, dann muss ich mir eben schon vorab Gedanken machen, wie mein Gegner nach einer Aktion meinerseits reagiern kann oder wird.

Manchmal fällt es mir auch wie Schuppen von den Augen, wenn ich ihm wieder eine Steilvorlage gelegt habe, aber das war dann eigenes Unvermögen, schlechte Taktik, mangelhafte Strategie.

ich habe heute mal bevorzugt nur starke Gegner ausgesucht, Level 95 vs 109 und ich habe von 6 Kämpfen 3 gewonnen.

Das ist etwas, auf das ich stolz sein kann und bei den Niederlagen weiss ich selbst, dass ich mit Schuld bin und der Rest ist nicht das Spiel zu stark für mich.

Ich kann genauso gut auch gegen Gegner verlieren, die den selben Wert unter mir sind, 95 vs 81. Da habe ich dann aber auch eben oftmals nicht genau nachgedacht, was ich da tue.



Übrigens, 6 Herzen, weil ich mir für jeden Gegner gleich mehrere Minuten Zeit genommen habe und dann ist es auch gut möglich dass man schon (oder bald) wieder das nächste Herz zur Verfügung hat.


Versucht also lieber mal, mehr mit zu denken, als das Spiel zu verdammen!
JohnAllday ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagten:
Alt 27.06.2014, 13:56   #16
Fransenbart
Blinder Passagier
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 46
Standard

@ JohnAllday

Sicher hast du recht;
wenn jeder so spielen würde wie du es beschreibst, also dass sich jeder Zeit für seinen Zug nimmt und wirklich vorausplant;
ich schätze mal die Zahl der Beschwerdeführer hier in diesem Thread würde wohl um die Hälfte zurückgehen,
oder das Thema hier wäre gar nicht zustande gekommen.

Ich schätze mal auch, dass sehr viele Spieler (insbesondere Perlenkäufer) husch, pfusch im Eiltempo 10-20 Spiele hintereinander absolvieren
um so schnell wie möglich hier etwas zu erreichen; da hat man halt keine Lust 5 Minuten für einen Zug zu verplempern.

ABER, so ganz darf man oben genannte Einwände auch nicht verallgemeinern.
Ich habe auch probiert meine Züge so effektiv wie möglich vorrauszuplanen,
also gegen schwere Gegner.
Inklusive der Möglichkeit kommende bzw. herabfallende günstige Kombinationen für meinen Gegner zu verhindern.
Als letzte Unwägbarkeit blieben mir bei so ner Spielweise dann wirklich nur mehr die unbekannten Steine die von ganz oben neu herabfielen.

Und was ist passiert, als ich wirklich versucht habe taktisch vorausplanend und nicht überstürzt zu spielen?
Die unbekannten Steine die neu von oben dazukamen, fielen so günstig für meinen Gegner aus,
dass er trotz meiner vermeintlich wohlüberlegten Spielweise haufenweise exzessive 4er-Ketten-Orgien ablieferte,
und mich buchstäblich wieder in der Luft zerfetzte.

Das geschah nicht nur einmal; sondern sehr oft, sodass ich mir nach einer gewissen Zeit wirklich gedacht habe:
Warum soll ich hier noch Zeit verplempern und vorausplanend spielen, wenn mir dass Glück,
bzw. Pech letzten Endes dann doch so dermaßen in die Suppe spuckt?
Schlimmer noch; zwischendurch habe ich sogar mit einer blinden Spielweise (also einfach drauf los spielen) sogar öfters gegen schwere Gegner gewonnen.

Kurzum; selbst wenn man anfängt Zeit für seine Züge zu investieren, das Glück kann einem trotzdem so dermaßen reinpfuschen,
dass man sich Taktik zwischendurch völlig ersparen kann, völlig egal wie gut man gespielt hat.

Deswegen beruft euch bitte nicht nur darauf, dass mit vorausplanenden und taktischen Spiel immer alles schaffbar ist,
der Glücksfaktor ist nach wie vor hier eine Konstante die man nicht außer Acht lassen kann.
Fransenbart ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagten:
Alt 17.07.2014, 18:09   #17
Cervantes
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von nutcase Beitrag anzeigen
warum?

gefühlt bekommt der Gegner immer im richtigen moment das was er benötigt um das Spiel in aussichtloser Lage zu drehen und zu gewinnen.
Das ist mir auch einige male passiert bei den Belagerer-npc's der Stufe Schwer.
Sehr oft hau ich deren LP auf unter 1000 runter so dass mir zum Sieg nur 1-2 Schläge fehlen und meine LP noch zu 75% gefüllt ist oder mehr, aber dann bam fallen die Seine (aus dem nicht sichtbaren Bereich) so dass der Gegner 7-8 Kombos hat die seine LP komplett auffüllen und meine natürlich voll weg hauen.

Schwere Gegner bedeutet nicht dass sie Strategischer und weitsichtiger vorgehen sondern dass die Steine vom System her optimal fallen. Selbst wenn die Seite keine 3er Kombis mehr hat, wird die Seite neugeladen und der Gegner hat wieder unendliche Möglichkeiten...

Also gegen Schwere Gegner trete ich eigentlich gerne an, aber nicht wenn das System mit "gezinkten Karten" spielt.

Heute ist der Tag an dem ich mich gefragt habe wieso ich so ein blödes Spiel spiele... noch mehr solcher Erlebnisse und ich zieh von dannen und so gehts sicherlich nicht nur mir so.

Vote 4 mehr Fairness, denn nicht jeder kann ein auf Sora kūhaku machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 18:44   #18
DunklerMunkler
Landratte
 
Benutzerbild von DunklerMunkler
 
Registriert seit: 17.05.2014
Beiträge: 17
Standard

Sehr witzig.
Die Steine fallen, wie sie fallen, nämlich absolut zufällig.

Die einzige Möglichkeit, das Spiel in die Richtung "fairer" zu machen, die DU
gern hättest, bestünde darin, regulierend in den Zufall einzugreifen, sodass DU
dich besser fühlst, und DAS wäre dann gezinkt.

Dieses ständige "gezinkt"-Gelaber entsteht einfach nur durch Frust über Nieder-
lagen, denen man so machtlos gegenübersteht, dass man heulen könnte. Ich
kenne das auch, aber so ist es halt. Manchmal legt man selber dem Gegner
Combos vor, die man unmöglich hätte voraussehen können, jedenfalls nie und
nimmer in der kurzen Zeit während PvP-Kämpfen, aber auch gegen die KI nur
dann, wenn man mehrere Züge in die Zukunft schauen kann, und wenn die Steine
doof von oben nachfallen eben gar nicht. Wenn du dich damit nicht abfinden
kannst, bleibt nur, aufzuhören.

Außerdem darf man nicht vergessen, dass schwere Gegner einen eben NICHT
beschummeln, sondern dass sie einfach viel bessere Ausrüstung und Effekte
haben als man selber.
Playa nun vorzuwerfen, dass ihr Spiel einen beschummelt, wenn man wohl-
wissend, dass man ausrüstungstechnisch hoffnungslos unterlegen ist, gegen
solche Gegner antritt, ist einfach nur eine blöde Ausrede und fällt in den
Bereich der Verleumdung ([edit] was eine Straftat darstellt.)
__________________

Geändert von DunklerMunkler (17.07.2014 um 18:47 Uhr)
DunklerMunkler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 19:52   #19
Holle
Playa Games GmbH
 
Benutzerbild von Holle
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 222
Standard

Hallo,
natürlich wird in das Spiel eingegriffen. Würde der PC perfekt spielen, dann würde man bei ebenbürtigen Gegnern kaum Spiele gewinnen.
Sicher wird jedem aufgefallen sein, das dieser mal einen Mega-zug „nicht“ macht und man sich über die Dummheit der KI freut, oder aufregt. Sicher werden manche schwächer und manche stärker erscheinen. Je nachdem welche Vodoo-Zauber dieser hat, spielt dieser unterschiedlich. Der PC spielt auf seine Skills, die er einsetzen will. Verhindert man dies nicht, indem man ihm die Steine lässt, dann kann dieser effektiv seine Spielweise durchziehen und hat eine gute Chance zu gewinnen.

Nein, der PC kann nicht seine nächsten Züge planen, weil er herabfallende Steine schon vorher sehen kann.
Die Steine fallen technisch gesehen nicht von oben herunter, sondern werden dort in dem Moment zufällig erstellt, sofern welche fehlen.

Das man sich über das Glück aufregt, wo jeder sehen kann, das es beim Spiel Zufall ist welche Steine liegen, ist eben so. Diese Kritik kann ich nicht nachvollziehen. Auch man selbst hat manchmal unverschämtes Glück und kann seinen Kampf drehen. Darüber habe ich noch keine Kritiken gehört.
Keiner verliert gerne. Wir hätten kein Spiel machen sollen, wo man verlieren kann. Dies ist eben ein Spiel, wo man nicht immer gewinnt.
Ein anderes Thema sind die Mehrfachzüge über Kombinationen. Aber diese gehören auch dazu und geben ein wenig Pepp.
Und ja man kann Züge vorausberechnen. Man sollte schon ein wenig in die Zukunft planen und die Skills des PC-gegners einplanen.
Dies dauert vielleicht anfangs etwas, aber man entwickelt Geschicke und Taktiken, die man durch wenig Übung dann auch schneller anwenden wird. (Wenn ich mit dem Auto ungeübt bin, dann fahre ich auch nicht sofort Vollgas.)

Wer richtig verzweifelt ist , kann auch gerne mal seinen Account zum Testen, oder zum Bewerten geben (Ticket(Payment)).
Nicht über alle Stufen haben wir Erfahrungswerte. Aber in Tests konnten wir nicht bestätigen, dass das Spiel in irgendeiner Art und Weise ungerecht wird.


Viele Grüße,
Holle
Holle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2014, 21:52   #20
Cervantes
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich dachte aus meinem Post wäre ersichtlich, dass ich A Vorausschauend spiele und dem Pc kaum gute Züge in die Hand lege, andernfalls würde ich die schweren Gegner nicht bevorzugen (wobei ein Kampf bei mir gut 20 min dauern kann, ich lasse mir gerne viel Zeit bei 5 Kämpfen alle 2,5 std), B dass ich gar nicht von PvP spreche, sondern ausschließlich PvE.

Es ist immer wieder erstaunlich wie sich der Pc aus einer vermeidlich hoffnungslosen Situation befreien kann und dann auch noch im selben Zug spektakulär triumpfiert wo ich die ganze Zeit die Oberhand hatte.

Natürlich kommen auch mal Situationen zustande wo ich aus einer misslichen Lage unverhofftes Glück habe und dem Tod entgehe, aber dann bin ich eher wieder gleichauf. Dass ich volle HP zurückbekomme und dem Gegner seine fast volle HP weghaue hatte ich noch nie. villt auf lvl 5.

Wenn jemand bei nem Rennen Kilometer weit hinter dir liegt aber kurz vorm Ziel vor dir da ankommt, dann wird man schon stutzig.

Ich werfe Playa garnichts vor, warum sollten sie schummelnde PCs erstellen? es geht mir nur darum die Pc Parameter zu remodulieren, damit solche komischen Situationen nicht auftreten. Ein halbtoter Gegner kann sich im letzten Zug vielleicht noch etwas heilen, er kann vielleicht noch ein Schlag setzen und das Match mit einem Doppel ko beenden wenns knapp war oder sonstiges. Aber 80% HP zurückgewinnen + 3-4 Damagekombos is einfach zuviel des guten, ganz besonders wenn er die ganze Zeit über unterlegen war, besseres Equip hin oder her.

Wenn ihr meint dass es so gut sei wie es ist dann ok. Dann bleibts eben so bis man sich an sowas gewöhnt hat oder das gejammer hier überhand nimmt.
Es war lediglich ein Feedback von mir wofür das Forum denk ich mal da ist auf dass das Spiel in die richtige Richtung geht um möglichst viele Menschen zu begeistern. Mit der Einstellung wenns dir nicht gefällt dann geh wieder is keinem geholfen.

Gruß,
Cervantes

Geändert von Cervantes (17.07.2014 um 21:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2014 by 'Playa Games GmbH'